Tiny House Holzständerbauweise bauen

Das Skelet deines Tiny Houses

Bevor ich detaillierter die Holzständerbauweise erklären kann, musste ich zuerst einen Entwurfsplan von einem Tiny House haben. Damit ich an einem konkreten Beispiel die Eckverbinungen und Co. aufzeigen kann. Deshalb habe ich mich zuerst an mein CAD gesetzt und mir in kurzerhand ein Beispielobjekt für diese Artikelseie „Tiny House bauen Workshop„hergezaubert. Wie ich dabei vorgehe, habe ich schon in einem anderen Beitrag genauer erklärt. Hier gelangst du zu diesem Artikel –> 

Evtl. nimmt es dich wunder, wie der Entwurfsplan gezeichnet wurde. Deshalb habe ich mir gedacht, ich könnte ja das ganze Aufnehmen. Dies habe ich auch gemacht, damit das Video nicht 55 min dauert, habe ich den Speed ein wenig erhöht. Für das Ruckeln und die Qualität entschuldige ich mich schon jetzt mal, jedoch sollte die Vorgehensweise ersichtlich sein. 

Bevor ich mit dem Zeichnen begonnen habe, habe ich mir wieder alle Kriterien aufgeschrieben, welche das Tiny House haben soll. 

Kriterien:

  • Kein Loft
  • grosse Dusche
  • grosser Arbeitsplatz
  • „Wohnzimmer“ Optional
  • Esstisch für min 4 Personen

Ich habe mich bewusst gegen das Loft entschieden, da ich sonst ein Problem mit der höhe bekomme. Ich verwende für diese Tiny House einen Hochlader.

Welches Material verwende ich?

Die Holzständer für mein Tiny House besteht wie der Boden aus Konstruktionsvollholz 60/80 mm. Hierbei beziehe ich mich wieder auf den Workshop. Ansonsten benötigt man eingentlich nicht mehr. Für die befestigung der jeweiligen Holzlatten verwendet der Herr im Workshop eine Nagelpistole. 

 

Konstruktionsvollholz für mein Tiny House

mehrere Rahmen machen dein Leben einfacher

In der Theorie, könnte man nur einen Rahmen für jede Seite erstellen. Jedoch bin ich gespannt wie du den 8m langen Rahmen präzis setzen wirst. Deshalb empfehlt es sich, mehre kleine Rähmen zu erstell. Die könnte wie im ersten Bild aussehen.

Die Verbindung der jeweiligen Rahmen wird so erstellt:

Die letzt Holzlatte vom Rahmen wird so versetzt, dass dies zur hälfte über die „Grund und Top“ Latte rausschaut. Wie man auf dem Bild sehen kann, passt dann der zweite Rahmen perfekt auf den ersten, da dieser das gegenstück bildet. Ich merke gerade, dies schriftlich zu erklären ist verdammt schwer 🙂 Jedoch sollte man, wenn du den Plan anschaust, verstehen was sich meine…

 

 

Rahmen zusammenbauen

Eckverbindungen

Kommen wir nun zum Kernpunkt dieses Artikels. Wie wird so ein Holzrahmenständer eigentlich gebaut und wie werden die jeweiligen Rahmen zusammengefügt?

Je nach deinem Grundriss hast du mehrere Eckverbindungen, jedoch mindestens vier. 😉

Auf dem Bild siehst du ganz genau, wie es gebildet wird, ich hoffe du kannst den Plan lesen.

Holzständerbau Eckverbindung

Fenster planen

Um ein Fenster einzubauen, benötigt man eine Brüstung und einen Sturz. Dieser wird wie folgt realisiert:

Hierzu werden zwei Konstruktionsvollholz-Latten nebeneinandergesetzt. Die eine Latte (gelb) reicht bis ganz oben und die zweite Latte (orange) nur bis zur Brüstung (grün). Anschliessend wird eine Querlatte gesetzt und von dieser wird wieder eine Latte (orange) bis zum Sturz (grün) gesetzt. Für den Sturz setzt man wieder eine Querlatte, auf den Sturz wird wieder eine Latte (orange) bis nach ganz oben gesetzt. Wenn das Fenster eine grosse Spannweite hat, wird diese mit Konstruktionsvollholz gestützt (blau).

Ich hoffe, du verstehst einigermassen, was ich dir probiere zu erklären. Im Bild siehst du die einzelnen Latten, welche ich beschrieben habe.

Tiny House Fenster Rahmenbau

Stützen richtig planen

Der Ständerrahmen besteht nicht nur aus den Ecken und Fenster/Tür, sondern auch aus Stützen. Die Stützen dienen der Stabilität und der Statik. Wie werden diese jedoch gesetzt?

Eigentlich ganz einfach, der Zwischenraum wird mit einer Wärmedämmung aufgefüllt, in meinem Fall verwende ich eine Hanfdämmung (ich werde in einem anderen Beitrag diese Wärmedämmung genauer beschreiben). Diese haben ein Standardmass von 60/120 cm. Somit habe ich alle 59 cm eine Stütze eingeplant. Ich empfehle, immer 1 cm kleiner als die Dämmplatte, somit kann man diese gut zwischen den Latten einklemmen.

Tiny House Stützen Rahmenbau